Sauberkeit am Futterplatz ist oberstes Gebot um Krankheiten zu vermeiden


wer schonmal das Gebiss eines Igels gesehen hat, weiß das Igel reine Fleisch- und Insektenfresser sind. Dementsprechend sollte auch das Nahrungsangebot ausfallen. 

Nassfutter

Nassfutter 

beim Nassfutter ist darauf zu achten, dass es einen hohen Fleischanteil enthält und frei von Getreide, Reis und Gemüse ist. Nassfutter mit Soße oder Gelee ist absolut ungeeignet und sollte nicht verfüttert werden. 
-> Sobald es Frost gibt, bitte kein Nassfutter mehr anbieten. 

Trockenfutter

Trockenfutter

hier ist ebenfalls auf einen hohen Fleischanteil und Getreidefreiheit zu achten. 
-> Trockenfutter kann ganzjährig angeboten werden

zusätzliches Futterangebot

Igel fressen ebenso auch gerne gekochte Hühnerflügel oder -schenkel, sowie ungewürztes Rührei. Als Leckerei werden aufgetaute Frostinsekten, wie z.B. Wachsmaden, Zophobas, Schaben, Buffalos oder Mehlwürmer sehr gerne angenommen.